#DiekleineAutorenfamilie!

Ich könnte das Ganze natürlich auch „Gemeinsame Projekte“ oder so nennen – aber das würde dem hier einfach nicht gerecht werden. Denn #diekleineAutorenfamilie ist viel mehr als ein Gemeinschaftsprojekt.

Es ist eine gemeinsame Lebensweise!22193068_1495481137199762_1377092993_n

Unsere Familie besteht aus meiner Wenigkeit, Saskia LouisJulia Lalena Stöcken und Julia Bohndorf. Wir alle sind Autorinnen und haben uns im Eisermann-Verlag kennengelernt. Daraus ist innerhalb eines Jahres eine … ich möchte fast schon sagen grandiose Freundschaft entstanden! Und da war es natürlich nur eine Frage der Zeit, bis das erste gemeinsame Schreiben losging.

Nun ist es endlich so weit – unser erster gemeinsamer Roman ist fertig geschrieben.
„Drei Dates mit Santa“ ist so eine wunderbar weihnachtliche, humorvolle und auch fantastische Geschichte entstanden. Vier Autorinnen, vier verschiedene Schreibstile undCover Drei Dates mit Santa vier Charaktere mit eigenen Macken und Zielen … freut euch einfach darauf. Wir hätten alle nicht damit gerechnet, dass die Kombination so toll zu lesen ist. Aber wenn man nun einmal einen heißen Nachwuchsweihnachtsmann mit einer weihnachtshassenden Postdame verkuppelt, indem man einen gar nicht mehr so dicken Amor auf sie schießen lässt und dann auch noch eine pflichtbewusste Weihnachtselfe dabei hat, die doch eigentlich nur ein geregeltes Weihnachtsfest organisieren möchte … könnt ihr euch vielleicht denken, dass daraus etwas ganz Wunderbares entsteht!

Dieses tolle Projekt ist bereits bei Digital Publishers erschienen. Hier könnt ihr mehr darüber erfahren 🙂

 

Die Mitglieder der kleinen Autorenfamilie:

Julia Bohndorf (genannt: Hexilein oder Jule oder Megamonsterheiko)

Julia Bohndorf

Julia Bohndorf wurde im Winter 1984 in der Bücherstadt Leipzig geboren. Mit 14 schrieb sie ihren ersten „Roman“. Die 10 Seiten, auf die sie damals ein bisschen stolz war, befinden sich auch heute noch in ihrem Besitz – unter Verschluss – und treiben ihr regelmäßig die Schamesröte ins Gesicht. Nach ihrer Ausbildung zog sie ins Weserbergland, lernte ihren Ehemann kennen, bildete sich zur Zahnfee (Zahnmedizinische Prophylaxeassistentin) fort und las eine ganz bestimme Vampirreihe mit sehr viel Begeisterung. Als sich Bella gegen Jacob entschied, kam sie an einen Punkt, wo sie sich das nicht mehr gefallen lassen wollte und begann 2012 die ersten Zeilen eines richtigen Romans zu schreiben. Endlich hatte sie das Liebesglück der Protagonisten in den Händen und verband, wer ihrer Meinung nach verbunden gehörte, in eigenen Geschichten. Fantasy, Romantik und Humor verwerkelt sie liebend gern miteinander und so schreibt sie auch heute noch!

Mehr über Jule könnt ihr hier erfahren!

Saskia Louis (genannt: Sarkastia oder Fame-Saskia!)

Saskia LouisSaskia Louis wurde 1993 in Herdecke geboren. Sie wuchs zusammen mit ihren beiden älteren Brüdern in der Kleinstadt Hattingen auf und schrieb bereits in der vierten Klasse ihr erstes Buch. Seitdem hat sie nicht mehr aufgehört zu schreiben: Ob Kurzgeschichten, Songtexte oder Romane – ob auf Servietten, Flyern oder Toilettenpapier.

Heute studiert sie Medienmanagement in Köln, gestaltet Beiträge für den Bürgerfunk, schreibt Songs und wünscht sich, dass Menschen mehr singen als schimpfen würden. Ihr größter Traum ist es, den Soundtrack zur Verfilmung eines ihrer Bücher zu schreiben.

Mehr über Saskia könnt ihr hier erfahren!

Julia Lalena Stöcken (genannt: Shreddi oder meine Königin)

Profilbild Julia Lalena Stöcken

Julia Lalena Stöcken, 1989 in Niedersachsen geboren, hat eine tiefe Leidenschaft für alles Vergangene. Mit Vorliebe stöbert sie in Museen und alten Gemäuern. Die Begeisterung für Geschichte hat sie ihrer Mutter zu verdanken, die ihr schon früh historische Romane nahegebracht hat. Und der Wunsch, die Charaktere mögen nach ihrem Willen handeln, trieb sie dazu, den ersten eigenen Roman zu schreiben. Noch bevor sie mit dem Schreiben anfing, zeichnete sie hobbymäßig und heute gehört für sie beides fest zusammen. Skizzen ihrer Charaktere pflastern ihr Arbeitszimmer. Julia lebt mit ihrer Familie bei Lüneburg.

Mehr über Julia Lalena könnt ihr hier erfahren!

 

Unsere offizielle Vorstellung lautet übrigens so:

Über die Autorinnen
Vor etwas mehr als einem Jahr hat die kleine Autorenfamilie sich lesen und lieben gelernt. Unterschwellig war ein Gemeinschaftsprojekt schon immer ihr Traum, nur hat es nie jemand ausgesprochen. Da Weihnachten das Fest der Liebe ist – und die vier sich sehr lieben – war das Thema auch zügig gefunden. Die Rollen wurden nach wissenschaftlich akkuraten Kriterien verteilt:
Saskia war die Einzige, die eine annehmbar hohe Anzahl an Weihnachtssocken besaß, weshalb sie für die Rolle des Weihnachtsmannes wie geschaffen war.
Aufgrund der Vorliebe für archaische Krieger aus vergangenen Zeiten hatte Julia Lalena gar keine andere Wahl, als Amor zu verkörpern.
Marie hat zwar einen totalen Weihnachtsfimmel, wollte sich aber schon immer mal so richtig mit Saskia streiten, weshalb die Rolle der weihnachtshassenden Noelle auf sie fiel.
Und Merry, die Julias Denken über den wohlverdienten Ruhestand eins zu eins widerspiegelt, war für diese dann doch eine Herausforderung. Denn sie beide unterscheiden sich total in der Organisation und dem Umsetzen von Plänen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s