Onamdra

Onamdra gehört bereits zu den nördlichen Städten, auch wenn es noch sehr weit im Osten liegt. Wie bei allen anderen großen Städten wurde auch hier während des Krieges vor mehr als 100 Jahren eine hohe Stadtmauer errichtet, welche genau wie jedes Haus und jeder der unzähligen Torbögen völlig aus rotem Stein besteht. Dieser wird im östlichsten Teil des Calidras-Gebirges abgebaut und verschaffte Onamdra auch den Namen ‚die rote Stadt‘. Manche nennen sie auch ‚Stadt der Händler‘, denn hier finden täglich gleich mehrere Märkte statt, auf denen mit allen möglichen Waren aus dem ganzen Land gehandelt wird.

„Noch im Schutz der Bäume verborgen besah Leyna fasziniert die auf einem Hügel liegende, mindestens drei Manneslängen hohe Stadtmauer aus massivem rötlichen Stein, die von einigen noch höheren Türmen überragt wurde. Sie reichten so unterschiedlich hoch in den Himmel, dass die Stadt ziemlich hügelig sein musste. Selbst zu dieser späten Stunde stieg noch Rauch auf und trübte die Luft über den Dächern Onamdras.“

Es gibt unzählige Gasthäuser, um all die durchreisenden Händler zu beherbergen, in den letzten Jahren zog es aber auch immer mehr von ihnen dauerhaft in diese Stadt. Durch die vielen noch im Rahmen der Stadtmauer gebauten Häuser sind die Gassen und Straßen immer enger und verwinkelter geworden und dazu ist es aufgrund der Nähe zum Gebirge noch sehr hügelig, sodass jeder Weg ständig auf und ab führt. Trotz ihrer großen Zahl geht es den Bewohnern vergleichsweise gut, denn die meisten von ihnen sind reich genug, um die Männer des Königs zu bestechen. Die übrigen wohnen im Osten, in den Armenvierteln der Stadt.

tochter-der-traume-kapitelbild

onamdra2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s